Schutzkleidung/Hygienematerial

Unsere Kolleginnen und Kollegen berichten vielerorts von Engpässen: Schutzmasken sind nicht mehr erhältlich, auch deuten sich erste Lieferengpässe bei Desinfektionsmittel an. Wir haben uns bereits mit zwei Brandbriefen an den Bundesgesundheitsminister gewandt (am 2. März und am 10. März) und gefordert, dass Materialengpässe möglichst schnell behoben und Dialysezentren priorisiert mit Hygienematerial versorgt werden. Anbei ein Anschreiben an die kassenärztliche Bundesvereinigung und die lokalen Kassenärztlichen Vereinigungen mit Bitte Zuteilung von Schutzkleidung/Hygienematerial für Dialysezentren.

Anschreiben an die kassenärztliche Bundesvereinigung und die lokalen Kassenärztlichen Vereinigungen mit Bitte Zuteilung von Schutzkleidung/Hygienematerial

Brandbriefe der DGfN an den Bundesgesundheitsminister