Kommission Leitlinien

Über die Kommission

Die Kommission Leitlinien steht im Austausch mit der AWMF (Arbeitsgemeinschaft Medizinisch Wissenschaftlicher Fachgesellschaften), um nephrologische Leitlinien zu implementieren. Dabei handelt es sich zum einen um die übersetzten Leitlinien der KDIGO („Kidney Disease Improvement of Global Outcome”)-Initiative, zum anderen um nationale Leitlinien, bei deren Erstellung die DGfN aktiv beteiligt ist, wie z.B. die „Nationale Versorgungsleitlinie Nierenerkrankungen bei Diabetes im Erwachsenenalter“.

Mandatsträger

Leitlinienprojekt Delegierte der DGfN e. V.
Nationale VersorgungsLeitlinie Nierenerkrankungen bei Diabetes im Erwachsenenalter Prof. Dr. Wolfgang Pommer, Berlin; Prof. Dr. Uwe Heemann, München; Prof. Dr. Jan Menne, Hannover
Nationale VersorgungsLeitlinie Typ-2-Diabetes: Therapie Prof. Dr. Peter Rene Mertens, Magdeburg; Prof. Dr. Tobias B. Huber, Hamburg
S3-Leitlinie Multimedikation (DEGAM) Prof. Dr. Lutz Renders, München
S3-Leitlinie Nierenzellkarzinom, Diagnostik, Therapie und Nachsorge Prof. Dr. Kerstin Amann, Erlangen
S3-Leitlinie Periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK), Diagnostik, Therapie und Nachsorge Dr. Hans Peter Lorenzen, Hannover
S2k-Leitlinie Diagnostik und Therapie des chronischen Pruritus Prof. Dr. Thomas Mettang, Wiesbaden
S1-Leitlinie Empfehlungen zur intensivmedizinischen Therapie von Patienten mit COVID-19 Prof. Dr. Julia Weinmann-Menke, Mainz
S3-Leitlinie Epidemiologie, Diagnostik, Therapie, Prävention und Management unkomplizierter, bakterieller, ambulant erworbener Harnwegsinfektionen bei erwachsenen Patienten Prof. Dr. Urban Sester, Homburg/Saar; Prof. Dr. Reinhard Fünfstück, Weimar
S2k - Leitlinie Erkrankungen der Nierenarterien Prof. Dr. Jörg Radermacher, Minden
S2k-Leitlinie Virusinfektionen bei Organ- und allogen Stammzell-Transplantierten: Diagnostik, Prävention und Therapie Prof. Dr. Oliver Witzke, Essen
S2k-Leitlinie Komplikationen der Leberzirrhose Prof. Dr. Alexander R. Rosenkranz, Graz
S2k-Leitlinie Diagnostik, Therapie und Metaphylaxe der Urolithiasis Prof. Dr. Martin Kimmel, Göppingen; PD Dr. Jan Halbritter, Leipzig
Nationale VersorgungsLeitlinie Chronische Herzinsuffizienz Prof. Dr. Gunnar Heine, Frankfurt a. M.; PD Dr. Sarah Seiler-Mußler, Homburg/Saar
S3-Leitlinie Versorgung von Patienten mit chronischer nicht-dialysepflichtiger Nierenerkrankung in der Hausarztpraxis Prof. Dr. Sylvia Stracke, Greifswald
S2k-Leitlinie Niere und Schwangerschaft Prof. Dr. Sylvia Stracke, Greifswald; Dr. Birgit Bader, Berlin; Prof. Dr. Julia Weinmann-Menke, Mainz; Prof. Dr. Markus Mohaupt, Bern
S2k-Leitlinie Rationelle Labordiagnostik zur Abklärung Akuter Nierenschädigungen und Progredienter Nierenerkrankungen Prof. Dr. Jochen Ehrich, Hannover; Prf. Dr. Helga Frank, Starnberg, PD Dr. Julia Höfele, München; Prof. Dr. Walter Hoffmann, München; Prof. Dr. Walter Guder, München; Prof. Dr. Frieder Keller, Ulm; Dr. Christoph Kuppe, Aachen; Prof. Dr. Jürgen Scherberich; München
S2k-Leitlinie Lebertransplantation Prof. Dr. Andreas Kribben, Essen; Dr. Anja Gäckler, Essen
Nationale VersorgungsLeitlinie Hypertonie Prof. Dr. Martin Hausberg, Karlsruhe; Prof. Dr. Sylvia Stracke, Greifswald
S3-Leitlinie: Systemischer Lupus erythematodes Diagnose und Managment Prof. Dr. Julia Weinmann-Menke, Mainz; Prof. Dr. Hans-Joachim Anders
S3-Leitlinie Sepsis – Prävention, Diagnose, Therapie und Nachsorge Prof. Dr. Stefan John, Nürnberg; Prof. Dr. Achim Jörres, Köln; PD Dr. Michael Oppert, Potsdam
S2k-Leitlinie für „Typ B Aortendissektion Prof. Dr. Roland E. Schmieder, Erlangen
Leitlinie "Physiotherapie und Bewegungstherapie bei Osteoporose" Dr. Doris Gerbig, Bad Heilbrunn; Dr. Stefan Degenhardt, Viersen
EXTRIP-Leitlinien: EXtracorporeal Treatments In Poisoning (EXTRIP) Workgroup Prof. Dr. Jan T. Kielstein, Braunschweig